RINGEL
 

Willkommen im Yachthafen Ringel

Besuchen Sie uns:


Yachthafen Ringel
An der Havel 38 
14542 Werder (Havel) Insel Töplitz



Aufslippen der Boote ins Winterlager

Sehr geehrte Kundschaft,
die Wassersportsaison nähert sich dem Ende. Wir bitten Sie, die Slipbereitschaft Ihrer Boote herzustellen und sich zwecks Absprache für einen Sliptermin im Hafenbüro zu melden.

Telefon: 033202 60217

Ihr Yachthafen Team


Einsatz eines Hydrauliktrailers beim Abslippen der Boote

Seit einigen Wochen kommt in unseren Hafen ein holländischer Bootshydrauliktrailer RBT 23 der holländischen Firma Roodberg (siehe Fotos) zum Einsatz, durch dessen Hilfe Boote mit einem Gewicht bis zu 23t verfahren und abgesetzt werden können. Diese Technik erleichtert das Absetzen der Boote an Land, da bisher für die schweren Schiffe immer ein weiterer Kran benötigt wurde. Jetzt kann der Hydrauliktrailer, dessen Hydrauliksystem durch den Traktor angetrieben wird, selbstständig das Boot an Land absetzen. Die Aufpallung muss trotzdem wie bisher durch das Slipteam erfolgen. Ziel ist es perspektivisch einmal mit Bootslagergestellen zu arbeiten, die der Trailer dann samt Boot aufnimmt, transportiert und an Land absetzt.


Durch den Trailer sind wir auch in der Lage, Boote an Land aufzunehmen und z.B. wie es bei Yachtcharter Heinzig erfolgt, in die Wartungshalle zu bringen, anschließend nach getaner Arbeit wieder raus zu holen und auf den unmöglichen Winterlagerplatz abzustellen. Somit wird die Möglichkeit geschaffen Wartungsarbeiten im Winter an Booten in einer Servicehalle, welche ebenfalls geplant ist, durchzuführen. Mit dieser Technik wird auch der Slipablauf gestrafft, da 2 Teams (Kran- und Trailerteam) gebildet werden können.
Wir hoffen dadurch noch flexibler zu werden, um auf Kundenwünsche einzugehen.




Aktuelle Neuigkeiten aus dem Hafen


Zurück zur Übersicht

20.09.2020

Neues aus dem Yachthafen Ringel

Vom 4.bis 6. September 2020 fand die Inwater Bootsausstellung in den Werderaner Havelauen bei gutem Wetter und interessierten Besuchern statt. Es handelte sich dabei um eine Ausstellung von Booten im Wasser, die dort besichtigt sowie probegefahren werden konnten und anschließend im November auf der Berliner Bootsausstellung Boot & Fun auf dem Messegelände unter dem Funkturm zu sehen sind.
Der Yachthafen Ringel war vertreten am Verbandsstand von Werder maritim e.V.,dem ideellen Träger dieser Ausstellung, wo Wassersportfirmen und touristische Anbieter über ihr Portofolio informierten.
Obwohl es sich bereits um die 3. Inwater handelte, konnte noch nie so viel Infomationsmaterial wie dieses Mal verteilt werden, was von einem zunehmenden wassersportlichen- und touristischen Interesse der Besucher spricht.
Zusammenfassend ist festzustellen, dass zur Zeit die Nachfrage nach Bootsliegeplätzen und Chartermöglichkeiten sowie Booten größer ist als die vorhandene Kapazität im Werderaner Raum. Mit der Messe und den zunehmenden Leistungsträgern sowie dem attraktiven Wassersportrevier entwickelt sich zur Zeit unsere Region zu einem Hotspot im Wassersport im Berliner Umland.
Mit diesen Erfolgsaussichten,die auch eine stetige Entwicklung der Infrastruktur verlangen und Investitionen in die Wassersportanlagen benötigen denke ich, dass wir mit dieser Stärkung unserer Region im Wassertourismus als Wirtschaftsfaktor auf dem richtigen Weg und aus der Corona Krise heraus sind.

Wassersportliche Grüße

Frank Ringel
Firmeninhaber
Vorstandsmitglied:
-Werder maritim e.V.
-WVW e.V.
Mitglieder im BVWW



Zurück zur Übersicht




Unsere Partner



Wetter in Töplitz 



Newsletter des Yachthafen Ringel

Wir möchten, dass Sie über wichtige Informationen und Ereignisse, die den Yachthafen Ringel und den Wassersport in der Umgebung betreffen, direkt informiert sind. Melden Sie sich hier kostenlos an und erhalten gelegentlich alle wichtigen Neuigkeiten per Mail.


 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos